Sie sind hier: Region >

L 495 bei Adersheim: Verkehr wird ab 18. April umgeleitet



Wolfenbüttel

L 495 bei Adersheim: Verkehr wird ab 18. April umgeleitet


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:




Adersheim. Auf der Landesstraße 495 bei Wolfenbüttel-Adersheim beginnen am Montag, 18. April, Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung. Hierzu wird die L 495 zwischen der Kreuzung mit der K 80/ K 90 und der Anschlussstelle Wolfenbüttel-Süd (A 395) voll gesperrt. Darauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag in Wolfenbüttel hin.

Wie die Behörde weiter mitteilte, sollen die Arbeiten rund eine Woche andauern. Der Verkehr wird in dieser Zeit aus Richtung Salzgitter kommend über die Adersheimer Straße (K 90), die Goslarsche Straße und die Halchtersche Straße zurück zur L 495 bei Wolfenbüttel-Halchter umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Die Anschlussstelle Wolfenbüttel-Süd (A 395) ist aus Richtung Wolfenbüttel weiterhin zu erreichen. Kraftfahrer auf der A 395 mit dem Ziel Salzgitter müssen statt der Abfahrt Wolfenbüttel-Süd die Abfahrt Wolfenbüttel-West nutzen.

Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 44.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Kraftfahrer um Verständnis.


zur Startseite