Wolfenbüttel

L 636: Längere Brückenarbeiten - Strecke bleibt über Winter gesperrt



Artikel teilen per:

19.11.2013


Die Brückenarbeiten im Zuge der Landesstraße 636 („Diebesstieg") zwischen Salzgitter-Salder und Salzgitter-Heerte werden bis in nächste Frühjahr hinein andauern. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heute in Wolfenbüttel hin. Die Landesstraße bleibt daher bis auf weiteres gesperrt.

Im Zuge der L 636 wird zurzeit eine neue Brücke über die Gleisanlagen der VPS errichtet. Die alte, schadhafte Brücke war hierfür abgebrochen worden. Die Bauarbeiten hatten im März begonnen und sollten eigentlich Ende November beendet werden.

Wie die Landesbehörde hierzu jedoch mitteilte, sind aufgrund von zuvor nicht absehbaren Fertigungsproblemen am neuen Überbau der neuen Brücke Verzögerungen eingetreten. Da die weiteren Arbeiten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht sicher ausgeführt werden können, geht die Baustelle demnächst in die Winterpause. Die Arbeiten soll danach so schnell wie möglich fortgesetzt werden.

Da die Sperrung der Landesstraße 636 aus bautechnischen Gründen nicht über den Winter aufgehoben werden kann, bleiben die ausgeschilderten Umleitungen bestehen.

Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.


zur Startseite