Sie sind hier: Region >

L500: Instandsetzung des Radweges Heimerode nach Liebenburg



Goslar

L500: Instandsetzung des Radweges Heimerode nach Liebenburg


Bauarbeiten ab Montag, 2. Juli. Symbolfoto: Alexander Panknin
Bauarbeiten ab Montag, 2. Juli. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Ab Montag, 2. Juli, wird mit der Erneuerung des Radweges zwischen Heimerode und Liebenburg (Landkreis Goslar) begonnen. Dies teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.



Der Radweg erhält auf gesamter Strecke eine neue Asphaltdeckschicht. Vorhandene Unebenheiten und Risse werden im Zuge der Sanierung beseitigt. Die Arbeiten erfolgen in einzelnen Abschnitten. Der Verkehr wird jeweils durch Ampelregelung an der Baustelle vorbei geleitet.

In dem gesamten Baubereich kann der Radweg somit nicht genutzt werden. Die Radfahrer müssen hier die Fahrbahn der L500 nutzen. Für Fußgänger ist die Verbindung zwischen Heimerode und Liebenburg während der Bauzeit leider gesperrt.



Die Bauarbeiten werden voraussichtlich etwa sechs Wochen andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind nicht gänzlich auszuschließen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 160.000 Euro.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Goslar bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die jetzt erforderlichen Verkehrsbeschränkungen.


zum Newsfeed