Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Ladendieb drohte mit Messer - Zeugenaufruf



Braunschweig

Ladendieb drohte mit Messer - Zeugenaufruf

von Polizei Braunschweig


Symbolbild: Robert Braumann
Symbolbild: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Am Kohlmarkt hatte ein mutmaßlicher Ladendieb in einem Geschäft eine teure Herrenjacke angezogen. Als er an der Kasse vorbei, ohne zu bezahlen, das Haus verließ, folgte ihm eine Angestellte und machte laut rufend auf den Ladendieb aufmerksam.

Ein Zeuge stellte sich dem Flüchtenden auf der Gördelinger Straße in den Weg und konnte ihn festhalten, bis der Dieb das Messer aus der Tasche zog und die Anwesenden bedrohte.Der Täter ist etwa 1,80 Meter groß, sehr schlank, hat auffallend dünne Beine und hervorstehende Wangenknochen. Seine grauen Haare waren kurz und hoch gegelt. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit aufgenähten Taschen und einer dunkelblau verwaschenen Jeans mit zahlreichen Reißverschlüssen. Der 40 bis 45-jährige Mann lief dann über die Neue Straße und Schützenstraße in die Fußgängerzone und konnte zunächst unerkannt entkommen. Zeugenhinweise an die Polizei in der Münzstraße unter 0531 476 3115.


zur Startseite