Sie sind hier: Region >

Ladendieb geschnappt: Vorab bereits per Haftbefehl gesucht



Ladendieb geschnappt: Vorab bereits per Haftbefehl gesucht


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay (Public Domain)

Artikel teilen per:

Braunschweig. Äußerst renitent verhielt sich laut Pressemitteilung der Polizei ein mutmaßlicher Ladendieb am Donnerstagnachmittag in einem Einkaufsmarkt an der Münchenstraße. Im weiteren Verlauf habe sich zudem herausgestellt, dass der Täter bereits per Haftbefehl gesucht wird.



Zunächst hatte der 23-Jährige demnach ein Pool-Set nach draußen auf den Parkplatz gebracht, ohne es bezahlt zu haben. Dann ging er erneut in das Geschäft, nahm sich eine Schnapsflasche und eine Bierdose und wollte wieder an der Kasse vorbei hinausgehen. Ein Verkäufer, der sich ihm in den Weg stellte, wurde mit Faustschlägen traktiert und getreten. Mit Hilfe eines weiteren Mitarbeiters konnte der Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Beamten stellten fest, dass der Beschuldigte kein Bargeld zum Bezahlen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab 2,96 Promille. Eine Überprüfung auf der Dienststelle ergab, dass gegen ihn bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hildesheim zur Verbüßung von 74 Tagen Freiheitsstrafe vorlag. Der Mann kam zunächst in die Justizvollzugsanstalt Braunschweig.


zur Startseite