Salzgitter

Ladendieb ignoriert Hausverbot und landet in der Zelle


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

26.02.2017

Salzgitter. Am gestrigen Samstagabend musste ein 25-Jähriger schließlich festgenommen werden, weil er sich wiederholt dem Hausverbot nach einem Ladendiebstahl widersetzte.


Nach vorangegangenem Ladendiebstahl wurde einem 25-jährigen Mann am Samstagabend Hausverbot erteilt. Da er den Laden jedoch immer wieder betreten wollte, wurde ihm durch die eingesetzten Polizeibeamten ein Platzverweis erteilt. Der Mann zeigte sich aber sehr uneinsichtig und kam auch mehrfachen Aufforderungen sich zu Entfernen nicht nach. Aus diesem Grund verblieb er bis zum Ladenschluss im Polizeigewahrsam.


zur Startseite