whatshotTopStory

Ladendiebinnen arbeiten mit Störgerät


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

23.08.2017

Bad Harzburg. Am Dienstag gegen 13.15 Uhr, wurde die Polizei wegen eines Ladendiebstahls in einem Drogeriemarkt in der Herzog-Wilhelm-Straße gerufen. Ein Mitarbeiter hatte zwei 25-jährige Frauen dabei beobachtet, wie sie diverse kosmetische Artikel aus den Warenträgern nahmen und in ihre Handtaschen steckten.



Anschließend begaben sich die Frauen zum Ausgang, ohne die Waren zu bezahlen. Deswegen wurden sie vom Mitarbeiter angehalten. Bei einer anschließenden Überprüfung durch die Polizei stellte sich heraus, dass eine der Frauen ein sogenanntes Störgerät bei sich hatte, um die Diebstahlssicherung auf der Ware zu deaktivieren. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren Hundert Euro.


zur Startseite