Wolfenbüttel

Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren in Delmenhorst


Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Wolfenbüttel nahmen an den Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren in Delmenhorst teil. Foto: Andrea Thomas
Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Wolfenbüttel nahmen an den Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren in Delmenhorst teil. Foto: Andrea Thomas

Artikel teilen per:

24.06.2017

Landkreis. Am vergangenen Wochenende fand in Delmenhorst der dreitägige Landeswettbewerb der niedersächsischen Jugendfeuerwehren statt. Auch Wehren aus dem Landkreis Wolfenbüttel nahmen daran teil.



Nach der Ankunft am Freitag begannen die Jugendfeuerwehren mit dem Aufbau des Zeltlagers. Nach einem gemeinsamen Abendessen für die Zeltlagerteilnehmer/innen im Gemeinschaftszelt gab es anschließend ein unterhaltsames Abendprogramm für die Jugendlichen.


Der Samstag begann mit der Aktionsrally „Actionbound“. Nach dem Mittagessen konnten die Jugendlichen, für den Landkreis Wolfenbüttel gingen die Jugendfeuerwehren aus Groß Denkte, Halchter und Schandelah an den Start, ein Training im A-und B-Teil des Bundeswettbewerbs, im Stadion Delmenhorst absolvieren. Am Nachmittag fand dann für die Delegierten, die Landes-Jugendfeuerwehr- Delegiertenversammlung in der Feuerwache Delmenhorst-Stadt statt. Die Kreisjugendfeuerwehr war durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Torsten Horney und den Kreisjugendfeuerwehrwart für den Abschnitt West Frank Myler, sowie einige Fachbereichsleiter vertreten.

Bei der Abendveranstaltung im Gemeinschaftszelt wurde dann unter anderen die Siegerehrung der Aktionsrally „Actionbound“ durchgeführt. Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Landes-Jugendfeuerwehrwettbewerbs im Stadion Delmenhorst. Der Feuerwehrnachwuchs zeigte genauso beeindruckende Leistungen im 400m Staffellauf, wie beim Löschangriff. Es folgten die Abschlussveranstaltung und die Siegerehrung, des von den Feuerwehrkameraden aus Delmenhorst, hervorragend organisierten Wochenendes.

Landesmeister wurde die Jugendfeuerwehr Negenborn (1438 Punkte), vor der JF Nöpke 2 (1433 Punkte) und der JF Rodenberg (1427 Punkte). Die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Wolfenbüttel belegten die folgende Plätze: Die JF Gr. Denkte belegte den 22. Platz mit 1411 Punkten, Halchter den 37. Platz mit 1397 Punkten und Schandelah den 47. Platz mit 1387 Punkten, von 52 teilnehmenden Gruppen.


zur Startseite