Helmstedt

Landessparkasse - Briefkästen aufgebrochen


Symbolbild Foto: Alec Pein
Symbolbild Foto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

10.02.2016


Helmstedt/Büddenstedt/Schöningen. Die Polizei beschäftigt derzeit ein Fall von Briefkastenaufbrüchen in drei Filialen der Landessparkasse. Betroffen sind, laut Meldung der Polizei, die Filialen in den Orten Helmstedt, Büddenstedt und Schöningen. Die Taten ereigneten sich in der Zeit zwischen Montagmittag 13 Uhr und Dienstagmorgen 8:30 Uhr.

Genauer lässt sich der Fall in der Filiale der Landessparkasse in der Schöninger Straße in Helmstedt eingrenzen. Hier bemerkte ein aufmerksamer Zeuge am Montagabend gegen 21:25 Uhr, wie drei Männer einen im Vorraum angebrachten Edelstahlbriefkasten aufbrachen und die darin befindlichen Dokumente entwendeten. Danach liefen die drei Täter davon und flüchteten in Richtung Bahnhof. Alle drei männlichen Täter waren zwischen 20 und 25 Jahren alt und etwa 180 cm groß. Zwei der Männer trugen eine dunkle Jacke, ein dritter Täter eine Jacke, die im oberen Teil weiß und im unteren Teil rot eingefärbt war. Der Zeuge alarmierte sofort die Polizei, die den Sachverhalt aufnahm und eine Fahndung einleitete. Leider gelang es den drei Tätern, in der Dunkelheit der Nacht zu entkommen.

In der Wulfersdorfer Straße in Büddenstadt und in der Straße Markt in Schöningen versuchten möglicherweise dieselben Täter, die in den Filiale der Landessparkasse aufgestellten Briefkästen gewaltsam zu öffnen, was ihnen allerding nur zum Teil gelang. Ob die Täter hier etwas entwenden konnten, kann derzeit nicht gesagt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, dass Zeugen, die möglicherweise die flüchtigen Täter in Helmstedt beobachtet, oder aber in den anderen beiden Orten verdächtige Personen bemerkt haben, sich bei den Polizeikommissariaten in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-115, Schöningen, Telefon 05352/95105-0 oder der Polizeistation in Büddenstedt, 05352/96899-0 zu melden

Die Kunden der betroffenen Geldinstitute werden gebeten sich mit ihrem Kundenberater in Verbindung zu setzen.


zur Startseite