Sie sind hier: Region >

Landkreis Gifhorn löst die Notbremse: Ausgangssperre ab Freitag beendet



Gifhorn

Landkreis Gifhorn löst die Notbremse: Ausgangssperre ab Freitag beendet

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt den fünften Werktag in Folge unter 100, mit 91,8 allerdings nur knapp. Es gibt auch einen weiteren Todesfall zu beklagen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Für den heutigen Mittwoch meldet das Robert Koch Institut 5.880 positiv auf COVID 19 getestete Personen. Das sind 35 mehr als gestern. Die 7-Tage-Inzidenz steigt auf 91,8. Wie der Landkreis in einer Pressemeldung berichtet, liegt dieser Wert nun den fünften Werktag in Folge unter 100. Das hat Konsequenzen.



Entsprechend trete die Bundesnotbremse ab Freitag automatisch außer Kraft. Über die dann geltenden Regelungen und Maßnahmen der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen wolle die Kreisverwaltung im Laufe des Tages separat informieren. Klar ist aber: Die Ausgangssperre ist dann wieder vorbei.

Eine schlechte Nachricht gibt es allerdings auch: Für den Landkreis Gifhorn muss ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus vermeldet werden. Die Person gehört zur Gruppe der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Todesfall ereignete sich bereits Ende April.


zur Startseite