Sie sind hier: Region >

Landkreis Goslar auf Investorensuche bei der EXPO REAL



Goslar

Landkreis Goslar auf Investorensuche bei der EXPO REAL


von links: Jobst Junicke (Junicke & Co. OHG), Britta Schweigel (Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Grond (WiReGo), Dirk Becker (Stadt Goslar), Julius Junicke (Junicke & Co. OHG), Dr. Jörg Aßmann (WiReGo), Christian A. Grell (Sparkasse Hildesheim Goslar Peine), Katrin Madeiski (WiReGo), Andreas Wobst (Volksbank eG), Thomas Beckröge (Stadt Bad Harzburg), Mark Zimmermann (Sparkasse Hildesheim Goslar Peine). Foto: WiReGo
von links: Jobst Junicke (Junicke & Co. OHG), Britta Schweigel (Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Grond (WiReGo), Dirk Becker (Stadt Goslar), Julius Junicke (Junicke & Co. OHG), Dr. Jörg Aßmann (WiReGo), Christian A. Grell (Sparkasse Hildesheim Goslar Peine), Katrin Madeiski (WiReGo), Andreas Wobst (Volksbank eG), Thomas Beckröge (Stadt Bad Harzburg), Mark Zimmermann (Sparkasse Hildesheim Goslar Peine). Foto: WiReGo Foto: WiReGo

Artikel teilen per:

Goslar. Deutschland belegt nach China und den USA den dritten Platz bei den attraktivsten Investitionsstandorten weltweit. Grund genug für die Wirtschaftsförderung Region Goslar GmbH & Co. KG (WiReGo) den Landkreis Goslar auch in diesem Jahr auf Europas größter Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der EXPO REAL in München, zu präsentieren.



„Unsere Region hat mit attraktiven Gewerbeflächen, spezialisierten Branchenführern und hochkarätigen Forschungs- und Wissenschaftsinstituten klare Alleinstellungsmerkmale“, betont WiReGo- Geschäftsführer Dr. Jörg Aßmann. „Die günstige Lage in Deutschland sowie vergleichsweise attraktive Förderbedingungen sind weitere gute Argumente für Investoren.“

Zum zweiten Mal wird sich die WiReGo unter dem Dach des Landes Niedersachsen vom 8. bis 10. Oktober 2018 in München präsentieren. Da der Stand in diesem Jahr in einer stärker frequentierten Halle verortet ist, werden noch mehr Kontakte als in 2017 erwartet. Von diesen können auch die Unternehmen und Kommunen des Landkreises Goslar profitieren. Bis Anfang Juni bietet sich noch für weitere Interessenten die Möglichkeit, sich am gemeinsamen Messeauftritt der Wirtschaftsregion Goslar zu beteiligen. Bei Interesse bitte an Vanessa Grond vom WiReGo-Team wenden (Tel. 05321 / 76709; E-Mail: vanessa.grond@wirego.de).

Landrat Thomas Brych sieht in der schon jetzt starken Beteiligung aus der Region eine Bestätigung für den Standort: „Mit unseren Partnern können wir in München eindrucksvoll die Stärken und die Attraktivität des Landkreises Goslar präsentieren. Nur über dieses gemeinsame Engagement ist unsere Präsenz auf dieser Messe überhaupt möglich“. Bereits das zweite Mal unterstützen folgende Partner die WiReGo bei der Realisierung des Messeauftritts: Junicke & Co. GmbH & Co. KG, Stadt Goslar, Stadt Bad Harzburg, Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld, Stadt Seesen, Landkreis Goslar, Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Bankenarbeitsgemeinschaft der Volksbanken im und am Harz. Zudem konnten in diesem Jahr Wentorf & Schenkhut GmbH, IMF Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst GmbH, Skandix AG, KKF Fels GmbH & Co. KG und Industriebau Wernigerode GmbH als finanzielle Unterstützer gewonnen werden.


zur Startseite