Sie sind hier: Region >

Landkreis Helmstedt: Polizei kündigt verstärkte Präsenz zum Vatertag an



Landkreis Helmstedt: Polizei kündigt verstärkte Präsenz zum Vatertag an

Es gehe insbesondere um die Einhaltung der Corona-Regeln.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Helmstedt. Auch am diesjährigen Vatertag wolle die Polizei deutlich sichtbar die Präsenz- und Kontrollmaßnahmen der Einsatzkräfte im Landkreis Helmstedt mit den Städten Helmstedt, Königslutter und Schöningen erhöhen. Das kündigt die Polizei in einer Pressemitteilung an.



Helmstedts Polizeichefin Imke Krysta kündigt ein konsequentes Vorgehen bei Verstößen gegen die Hygieneverordnung und das Kontaktverbot an: "Die Einhaltung der Vorschriften ist für die Verhinderung der Infektionsausbreitung weiterhin von immenser Wichtigkeit. Von daher werden Einsatzkräfte der Polizei am kommenden Donnerstag im Landkreis unterwegs sein und die Einhaltung der Ge- und Verbote überwachen."

Die Polizei in Helmstedt, Königslutter und Schöningen wird für diese notwendigen Kontrollen Einsatzkräfte aus allen Dienstbereichen zusammenziehen und auch durch die Bereitschaftspolizei Unterstützung erfahren.


zum Newsfeed