whatshotTopStory

Landkreis Helmstedt will auf Messe Touristen anlocken

von Magdalena Sydow


Auch das Paläon soll mehr Besucher in den Landkreis locken. Foto: Magdalena Sydow
Auch das Paläon soll mehr Besucher in den Landkreis locken. Foto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

19.01.2017

Helmstedt. Der Landkreis Helmstedt und die Tourismusgemeinschaft Elm-Lappwald werden aktuell auf der Caravan-, Motor- und Touristikmesse (CMT) in Stuttgart gemeinsam mit dem Reisemagazin Tambiente um Feriengäste und Besucher.



Im Rahmen der 25. Teilnahme an der, laut Pressemitteilung, besucherstärksten Tourismusmesse Europas, machen die Beteiligten fleißig Werbung für Urlaub im Landkreis. Die Messe findet in Stuttgart statt. Hier sollen die Südwestdeutschen auf den, nach eigenen Angaben, "schönsten Buchenwald Norddeutschlands im Naturpark Elm Lappwald" aufmerksam gemacht werden. Auch das "paläon" in Schöningen und die 20 schönsten Radtouren stehen im Fokus.

Erfolge in den letzten Jahren


Die durch diese Messepräsentation erzielten Buchungen, insbesondere im Busreisesegment, in den vergangenen Jahren würden die Erfolge dieser Angebote bescheinigen. So kämen Wandergruppen gern in den Naturpark Elm-Lappwald, um den Vier-Wälder-Rundweg zu erkunden oder um die kulturhistorischen Kostbarkeiten der romanischen Bauepoche genauer zu betrachten.

Kombi-Angebote


Mit den regionalen Spezialitäten, wie dem Ducksteinbier aus Königslutter und Likören aus Helmstedt werden die Besucher an den Messestand gelockt. Nachgefragt werden auch Kombiangebote, in denen ein Besuch der Autostadt in Wolfsburg oder Braunschweig, der Heimatstadt Heinrichs des Löwen, sowie ein Ausflug an die Elbestadt Magdeburg eingebunden sind.


zur Startseite