Sie sind hier: Region >

Landkreis ruft Wunschbaum-Aktion ins Leben



Landkreis ruft Wunschbaum-Aktion ins Leben


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein

Helmstedt. Unter dem Motto „Wunsch pflücken, Freude schenken“ hat der Landkreis erstmalig eine verwaltungsinterne Spendenaktion ins Leben gerufen.



Nachdem die Idee der „Wunschbaum-Aktion“ aus dem Mitarbeiterkreis an Landrat Gerhard Radeck herangetragen wurde, sagte dieser seine Unterstützung zu: „ Selbstverständlich beteilige ich mich an der Aktion. Ich finde es toll, dass wir Kindern eine kleine Freude bereiten können.“ Ein Aufruf im Mitarbeiterkreis des Landkreises Helmstedt zeigte: Die Spendenbereitschaft ist groß. Insgesamt 85 Wünsche möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfüllen.

Als Kooperationspartner konnte die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel gGmbH gewonnen werden. Die Zielgruppe der Spendenaktion sind Kinder aus der Frühförderung, der integrativen Krippe „Die Wallzwerge“ sowie dem Sprachheilkindergarten der Lebenshilfe in Helmstedt.



Ab Mittwoch, 29. November, wird ein mit Wünschen behangener Weihnachtsbaum im Foyer des Landkreisgebäudes, Südertor 6, stehen, der freundlicher Weise von der Firma Butschkow aus Schöningen zur Verfügung gestellt wurde. Die Mitarbeiter können die Vorweihnachtszeit nutzen, diese Wünsche zu erfüllen. Die Geschenke werden gesammelt und am 19. Dezember wird mit warmen Getränken und Gebäck eine feierliche Bescherung stattfinden. Selbstverständlich wird der Weihnachtsmann mit seinen Engeln dabei sein.


zum Newsfeed