Sie sind hier: Region >

Landkreis Wolfenbüttel schlüsselt Infektionszahlen nach Gemeinden auf



Wolfenbüttel

Landkreis schlüsselt Infektionszahlen nach Gemeinden auf

Ab sofort kann man sich über das Infektionsgeschehen in den einzelnen Gemeinden im Landkreis informieren.

von Anke Donner


Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Der Landkreis Wolfenbüttel veröffentlicht nun auf seiner Internetseite die Fallzahlen der Samt- und Einheitsgemeinden sowie der Stadt Wolfenbüttel. So können sich Bürger genauestens einen Überblick darüber verschaffen, wie das Infektionsgeschehen in den Gemeinden im Kreisgebiet aussieht.



Laut aktuellem Stand wurden im Stadtgebiet von Wolfenbüttel bisher 992 der insgesamt 2.247 Coronainfektionen nachgewiesen. In der Gemeinde Cremlingen sind oder waren 143 Bürger mit dem Virus infiziert, in der Gemeinde Schladen-Werla 175, in der Samtgemeinde Baddeckenstedt 252. In der Samtgemeinde Elm-Asse wurde das Coronavirus 335 Mal nachgewiesen, in der Samtgemeinde Oderwald 107 und in der Samtgemeinde Sickte 243 Mal.

Derzeit wurde im Landkreis Wolfenbüttel bei 2.247 Menschen das Coronavirus nachgewiesen. Der Prozentanteil der Virus-Mutanten unter den Neuinfektionen während der letzten sieben Tage liegt bei 30,2 Prozent. Ausschließlich die britische Mutante B.1.1.7 sei nachgewiesen worden, berichtet der Landkreis weiter. 88 Personen, bei denen ein Test auf eine Corona-Virus-Infektion positiv ausfiel, sind verstorben. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei 108,7.


Der Landkreis Wolfenbüttel weist darauf hin, dass das Gesundheitsamt seit heute keinen eigens ermittelten Inzidenzwert mehr veröffentlicht, um einheitlich mit dem Land zu kommunizieren.

Mehr als 15.500 Menschen sind im Landkreis Wolfenbüttel bereits geimpft worden, insgesamt wurden 23.439 Impfungen durchgeführt.


zur Startseite