Sie sind hier: Region >

Landkreis Wolfenbüttel informiert jetzt per SMS über positiven PCR-Test



Landkreis Wolfenbüttel informiert jetzt per SMS über positiven PCR-Test

Weil die schiere Anzahl der Coronainfektionen keine Benachrichtung per Telefon allein mehr zulasse, sollen Menschen mit positivem PCR-Test im Landkreis Wolfenbüttel nun per SMS informiert werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Wolfenbüttel. Personen, deren PCR-Test positiv war, werden ab sofort durch das Gesundheitsamt im Landkreis Wolfenbüttel mit einer SMS direkt auf ihr Handy informiert. So sollen betroffene Personen schneller über die notwendigen Maßnahmen informiert und die Kommunikation erleichtert werden. Das berichtet der Landkreis Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.



Informationen über einen positiven PCR-Test und den Umgang damit erhalten Getestete in Landkreis Wolfenbüttel jetzt per Textnachricht aufs Handy. Mit der SMS-Benachrichtigung erhielten die betroffenen Personen, oder deren Sorgeberechtigten, einen Link zu einem Kontaktformular, um die notwendigen Daten auszutauschen. Nach Rücksendung des Kontaktformulars erhalten die Personen die notwendigen Informationen zur Quarantäne, zum Freitesten und zum weiteren Vorgehen per E-Mail, sofern eine E-Mail-Adresse im Kontaktformular angegeben wurde.

Menschen, die keine Handynummer zur Kontaktnachverfolgung angegeben haben, würden weiterhin über eine Festnetznummer oder per Post informiert. Dieses Verfahren sei nach Angaben des Landkreises aber deutlich zeitaufwändiger.



Zu viele Fälle für Telefonate


„Mit der aktuellen Absonderungs-Verordnung kommt den Menschen mehr Eigenverantwortung zu. Sie sind verpflichtet, sich eigenständig in die Quarantäne zu begeben. Diese Menschen möchten wir schnell erreichen und ihnen die benötigen Informationen zukommen lassen. Aufgrund der vielen und weiterhin steigenden Corona-Fälle ist dies nicht mehr über persönliche Telefonate zu leisten“, erklärt Dr. Monika Schulze Kökelsum, Leiterin des Gesundheitsamtes.



Angesichts der vielen infizierten Personen sei die Kontaktnachverfolgung im bisherigen Umfang nicht mehr möglich. Gleichzeitig würde mit der SMS-Benachrichtigung der Kontakt zu positiv auf das Corona-Virus getestete Personen vereinfacht.


zum Newsfeed