Sie sind hier: Region >

Landkreise Hildesheim und Peine bilden Adoptionsvermittlungsstelle



Peine

Landkreise Hildesheim und Peine bilden Adoptionsvermittlungsstelle


Der Landkreis Peine hat gemeinsam mit dem Landkreis Hildesheim eine Adoptionsvermittlungsstelle gebildet. Foto: Frederick Becker
Der Landkreis Peine hat gemeinsam mit dem Landkreis Hildesheim eine Adoptionsvermittlungsstelle gebildet. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

Peine. Zwischen den Jugendämtern Hildesheim und Peine besteht seit Jahren ein fachlicher Austausch. Nach intensiven Beratungen und jeweiligen politischen Beschlüssen haben sich die Kreise entschlossen, eine gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle zu bilden.



Diese hat nun zum 1. April ihren Betrieb aufgenommen.
Beide Landkreise haben dazu eine gemeinsame Zweckvereinbarung erarbeitet, die eine Realisierung der Teilaufgabe Adoptionsvermittlung ermöglicht.
Eine gemeinsame Wahrnehmung der Aufgaben in einer gemeinsamen Adoptionsvermittlungsstelle ermöglicht so nicht nur einen effektiveren Personaleinsatz, sondern auch eine stärkere Spezialisierung der Mitarbeiter und folglich auch ein größeres fachliches Know-how und Erfahrungswissen. Diese Faktoren erhöhen die Qualität unserer Arbeit.
Erreichbar ist die „Gemeinsame Adoptionsvermittlungsstelle für die Landkreise Hildesheim und Peine“ in Hildesheim am Hindenburgplatz 20. Ansprechpartnerinnen sind Katharina Bludau, Durchwahl 05121/309-6552 und Sabine Meyer, Durchwahl 05121/309-6511 (ab dem 2. Mai) sowie Petra Resa, Durchwahl 05121/309-6561.


zur Startseite