Wolfenbüttel

Landtagskandidatin der CDU beim Schützenfrühstück


Sitzend von links: Karl-Jürgen Heldt, Sarah Grabenhorst-Quidde, Veronika Feldmann.
Stehend: Bernward Köbbel. Foto: Privat
Sitzend von links: Karl-Jürgen Heldt, Sarah Grabenhorst-Quidde, Veronika Feldmann. Stehend: Bernward Köbbel. Foto: Privat

Artikel teilen per:

21.06.2017

Schladen. Der Schützenverein Schladen e.V. von 1861 lud zum Schützenfrühstück im Rahmen des diesjährigen Schützenfestes ins Dorfgemeinschaftshaus Schladen ein. Für die Landtagskandidatin Sarah Grabenhorst-Quidde war das ein willkommener Anlass, ihren Schützenschwestern und Schützenbrüdern einen Besuch abzustatten.


Sarah Grabenhorst-Quidde istselbst Mitglied in den Schützenvereinen Semmenstedt und Hornburg und Mitglied im Vorstand des Kreisschützenverbandes Wolfenbüttel. Vom Vorsitzenden Lothar Hattwig begrüßt, überreichte sie diesem ein Couvert mit Inhalt für die Jugendarbeit im Verein. Ihre Grüße richtete sie an die Mitglieder des Schützenvereines Schladen und an die Gäste des Schützenfrühstücks. Anschließend verweilte sie eine zeitlang im Saal bei zünftiger musikalischer Untermalung in Begleitung ihrer Parteifreunde, Veronika Feldmann, Karl-Jürgen Heldt und Bernward Köbbel.


zur Startseite