Sie sind hier: Region >

Langjähriger Partner für die Jugendarbeit des SV Rammelsberg



Goslar

Langjähriger Partner für die Jugendarbeit des SV Rammelsberg

von Alec Pein


Uwe Klose (hinten rechts)   mit Volksbank Vorstand Dirk  Leide (2. von rechts) und Hans-Dieter Reichelt (4. von rechts) mit Kindern der C- und D-Jugend sowie einigen Trainern, Betreuern und Unterstützern. Foto: Alec Pein
Uwe Klose (hinten rechts) mit Volksbank Vorstand Dirk Leide (2. von rechts) und Hans-Dieter Reichelt (4. von rechts) mit Kindern der C- und D-Jugend sowie einigen Trainern, Betreuern und Unterstützern. Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Goslar. Jährlich spendet die Volksbank Nordharz eG 3.000 Euro für die Jugendarbeit des SV Rammelsberg und sichert damit die Grundlage in Form von Trainingsmaterial.



Mehr als 200 Kinder und Jugendliche spielen in den 16 Jugendmannschaften des SV Rammelsberg Fußball. Darunter befindet sich seit dem Sommer auch eine Mädchenmannschaft. "Dies ist seit vielen Jahren wohl eine der größten Plattformen für Kinder und Jugendlichen zur spportlichen Freizeitgestaltung in Goslar und Umgebung", erklärt Uwe Klose vom Jugendförderkreis des SV Rammelsberg. Jede der 16 Mannschaften ist mit ehrenamtlichen Trainern und Betreuern bestückt - da ist Koordination nötig: Seit der letzten Mitgliederversammlung ist Mario Dörr als neuer Jugendleiter dafür zuständig. Mit dem Jugendleiter, dem Stellvertreter, mehreren Koordinatoren und einem Torwarttrainer, besteht das Betreuungsteam aus insgesamt 30 Ehrenamtlichen. "Um diese Arbeit überhaupt gewährleisten zu können, ist ein enormer Aufwand an Trainingsmaterialien und Ausrüstung vorzuhalten", erklärt Klose weiter. "Umso dankbarer sind wir daher der Volksbank Nordharz für die langfristige Unterstützung." Mit der Spende wurden Trainingsmaterial für den Platz sowie etwa 200 Bälle eingekauft. Insgesamt, so Klose, könne man allein bei den Bällen mit einem Verschleiß von 200 Stück rechnen. Hinzu kämen viele andere für die Trainingseinheiten nötigen Materialien wie Pylonen, Plastikhütchen oder Leibchen.


zur Startseite