Wolfenbüttel

"Le Parkour" kommt in den Osterferien



Artikel teilen per:

17.03.2014


Wolfenbüttel. "Le Parkour" kommt in den Osterferien nach Wolfenbüttel. Damit ist nicht nur die zukünftige Parkours-Anlage für den zweiten Jugendplatz gemeint, sondern auch ein von der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel organisierter Parkours-Workshop.

Am 5. April von 10 bis 16.30 Uhr heißt es für maximal 50 Teilnehmer, laufen, springen, klettern und balancieren, um (Hindernis-)Wege nach eigenen Fähigkeiten sicher, schnell, effizient und ohne Hilfsmittel zu bewältigen.

Zur Verfügung steht hier die Sporthalle, sowie – bei gutem Wetter - das Außengelände der Lessing-Realschule in der Ravensberger Straße 19. Dort wartet ein vielseitiges und intensives Programm, angepasst an die jeweiligen körperlichen Grenzen auf alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Durchgeführt wird dieser Workshop unter der Anleitung erfahrener Trainer und Trainerinnen, welche diese einzigartige Sportart schon seit vielen Jahren selbst für sich entdeckt haben und wöchentlich gemeinsam mit 30 weiteren Akteuren in Braunschweig trainieren. Um zwischendurch dem Körper die nötige Erholung und Stärkung zu liefern haben die Organisatoren eine einstündige Mittagspause eingeplant, in der gemeinsam gegrillt wird und in der wir uns neben dem Training kennenlernen und austauschen können.

Bratwürstchen und Wasser gibt es vor Ort. Weitere Verpflegung sowie Sportbekleidung sollten die Teilnehmenden mitbringen. Die Teilnahme ist ab acht Jahren ohne Altersbeschränkung nach oben möglich.

Anmeldung unter 05331 - 710 86 44 / daniela.rieken@wolfenbuettel.de


zur Startseite