whatshotTopStory

Lebenswichtige Notfallpässe verloren - Wer hat ein rotes Portemonnaie gefunden?

Der Verlust ist aufgrund des Inhaltes besonders brisant.

Symbolbild Foto: Kai Baltzer
Symbolbild Foto: Kai Baltzer Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

02.10.2020

Wolfenbüttel. Der Verlust eines Portemonnaies ist ärgerlich und wenn es nicht wiedergefunden wird, oft mit viel Aufwand für dessen Besitzer verbunden. Noch schlimmer und auch brisanter ist es, wenn sich in dem Portemonnaie eine Vielzahl wichtiger medizinischer Notfallpässe befindet, deren Inhalt lebenswichtig sein kann. Und eben so ein Portemonnaie hat eine unserer Leserinnen am 29. September im Bereich Grüner Platz in Wolfenbüttel verloren.



Wer dort oder anderswo ein rotes Portemonnaie gefunden hat, wird gebeten dieses schnellstmöglich dem Fundamt oder der Polizei zu übergeben. Auch über unsere Redaktion kann ein direkter Draht zur Besitzerin hergestellt werden.

Aktualisiert, 2. Oktober 2020, 16:40 Uhr

Gute Nachrichten: Das Portemonnaie wurde gefunden! Aufgrund unserer Berichterstattung hat sich eine Finderin gemeldet. Die Besitzerin des Portemonnaies zeigte sich im Gespräch mit regionalHeute.de erleichtert und möchte der Finderin auf diesem Wege ihren Dank aussprechen.


zur Startseite