whatshotTopStory

Leck im Rumpf - Feuerwehr rettet Yacht vorm Untergehen

von Anke Donner


In Wedtlenstedt kam es am Dienstagabend zu einem Einsatz am Yachthafen. Fotos/Video/Podcast: aktuell24/bm
In Wedtlenstedt kam es am Dienstagabend zu einem Einsatz am Yachthafen. Fotos/Video/Podcast: aktuell24/bm

Artikel teilen per:

20.06.2018

Peine. Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in den Yachthafen von Wedtlenstedt gerufen. Dort lief eine Yacht mit Wasser voll, die Einsatzkräfte mussten in einer größeren Aktion dafür sorgen, dass das Boot nicht ganz kentert.


Eine Bergung mit dem Kran, die der Besitzer angefordert hatte, gelang zunächst nicht, da das Boot bereits mit Wasser vollgelaufen war. Die Feuerwehr aus Vechelde musste zunächst das Wasser aus der Yacht abpumpen, um es anschließend aus dem Stichkanal zu heben. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Auch die Umwelt wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Podcast: Peter Splitt, Gemeindebrandmeister Vechelde zum Einsatz




[audio m4a="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2018/06/neue-aufnahme-5.m4a"][/audio]

[video width="848" height="480" mp4="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2018/06/whatsapp-video-2018-06-19-at-23.16.24.mp4"][/video]


zur Startseite