Sie sind hier: Region >

Lehre: Die Walz führt Handwerker ins Rathaus



Helmstedt | Wolfsburg

Lehre: Die Walz führt Handwerker ins Rathaus


Machten Station im Rathaus: Goldie Frd. Goldschmiedin, Leo Frd. Tischler, Josa Frd. Schlosser, Sophia Frd. Freireisende Tischlerin und Torben Frd. Freier Elektriker. Foto: Gemeinde Lehre
Machten Station im Rathaus: Goldie Frd. Goldschmiedin, Leo Frd. Tischler, Josa Frd. Schlosser, Sophia Frd. Freireisende Tischlerin und Torben Frd. Freier Elektriker. Foto: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

Lehre. Gleich fünf Handwerker auf Wanderschaft klopften heute an die Türen des Rathauses Lehre: Goldie Frd. Goldschmiedin, Leo Frd. Tischler, Josa Frd. Schlosser, Sophia Frd. Freireisende Tischlerin und Torben Frd. Freier Elektriker sind aktuell auf der Walz und machten eine kurze Rast im Rathaus.



Dort baten sie Tobias Breske, Allgemeinen Vertreter des Gemeindebürgermeisters, mit einem traditionellen Spruch um einen Siegel-Abdruck in ihr Wanderbuch. Ein besonderer Augenblick war dies für die Goldschmiedin Goldie: für sie war Lehre vor drei Jahren bei Beginn ihrer Walz schon die erste Etappe – und es war jetzt auch wieder die letzte vor ihrer Heimkehr nach Hattorf.

In Lehre blickte sie zurück auf eine lehrreiche Zeit – „mit guten und schlechten Tagen, wie es eben so ist“, sagt die Goldschmiedin, die halb Europa bereiste und zum Beispiel Südfrankreich, die Kanaren und Belgien durchquerte. Für sie habe sich die Wanderschaft gelohnt, sie fand nicht nur zu sich selbst, sondern traf kurz vor Abschluss ihrer Wanderschaft eine Gruppe, der sie sich anschließen will. Für sie steht deshalb fest: „Ich werde nicht in der Region bleiben, ich werde mich in Wittstock selbstständig machen.“ Das Ende ihrer Walz feiert sie morgen mit vielen Wegbegleitern, die sie auf ihrem letzten Stück in die Heimat begleiten werden. Dafür und für ihre Zukunft wünscht ihnen die Gemeinde Lehre alles Gute.


zur Startseite