Sie sind hier: Region >

Lesung aus Robert Musils: „Der Mann ohne Eigenschaften“



Braunschweig

Lesung aus Robert Musils: „Der Mann ohne Eigenschaften“


Foto: Sina Rühland

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Braunschweig. Aribert Marohn liest aus Robert Musils Roman: „Der Mann ohne Eigenschaften“ am Donnerstag, 3. September, um 15 Uhr, im Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Leonhardstr. 29a. Veranstalter ist das KOLLEG 88. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Reservierungen unter der Telefonnummer 70189317.

Musils Hauptwerk (verfasst von 1921 bis 1942) gilt als bedeutendes Werk der Weltliteratur, zumal es den Vorabend des Großen Krieges (1914-1918) beschreibt, der die Menschheit für immer veränderte. In einer faszinierenden Prosa entfaltet Musil ein zeitgeschichtliches Panoptikum der Wende zum 20. Jahrhundert. Der Übergang von der großbürgerlichen Gesellschaft zur Massengesellschaft wird illustriert durch: Mobilität und Vermassung der Millionenstädte, Industrieproletariat und Dienstleistungsgesellschaft, durch den Siegeszug von Funktionalismus, Design und Metropole.


zur Startseite