Braunschweig

Lesung: Liebesgeschichten von Rudolf Hartstange


Symbolbild Foto: Sina Rühland
Symbolbild Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

07.09.2016




Braunschweig. Am Sonntag, 11. September, findet um 15 Uhr eine Lesung mit Hans Jürgen Heinze im Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Leonhardstraße 29a, statt. Das Thema der Lesung werden Liebesgeschichten aus dem Zweiten Weltkrieg von Rudolf Hagelstange sein. Dies meldet die Stadt Braunschweig.

Rudolf Hagelstange (1912-1984) bekannte sich als Schriftsteller, Lyriker und Dichter zum freien humanistischen Denken. Mit „Venezianisches Credo“ schrieb er die bekannteste Gedichtsammlung der ersten Nachkriegsjahre. Mit seinem Roman „Spielball der Götter“ erlangte er bedeutende Auszeichnungen.

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Reservierung unter Telefon 0531/701 89 317. Bei Sonntagsveranstaltungen im Raabe-Haus können generell nur Reservierungen berücksichtigt werden, die bis Freitag, 12 Uhr, eingehen. Reservierungen über den Anrufbeantworter können leider nicht berücksichtigt werden, heißt es in der Meldung weiter.


zur Startseite