Sie sind hier: Region >

Lesung mit Thomas Brussig bei den Helmstedter Universitätstagen



Helmstedt

Lesung mit Thomas Brussig bei den Helmstedter Universitätstagen


Foto: Eva Sorembik
Foto: Eva Sorembik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

Helmstedt. Nach Angaben der Stadt findet im Rahmen der Helmstedter Universitätstagen eine Lesung aus "Beste Absichten - ein kleiner Wenderoman über den größten Moment im Leben" statt. Die Lesung findet am Freitag, den 21. September, 20 Uhr, im im Juleum, Collegienplatz 1, statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei.



Die letzten Monate der DDR: Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg nach Ungarn, Polizisten schauen bei Kontrollen nicht mehr ganz genau hin und für Konzerte braucht man keine Spielerlaubnis mehr. Es ändert sich was und „Die Seuche“ ist mittendrin. Sie ist die letzte Band der DDR und ihr großer Durchbruch ist eigentlich nur eine Frage der Zeit. Doch dann kommt die Wende dazwischen: Musik spielt plötzlich keine Rolle mehr und Geld wird immer wichtiger. Der Schriftsteller Thomas Brussig erzählt mit Leichtigkeit und Witz von dem Traum einer Band und davon, wie es ist, wenn etwas zu Ende geht und gleichzeitig etwas Neues beginnt.


zur Startseite