Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Letzte Hilfe: Lernen wie man Sterbende begleite



Letzte Hilfe: Lernen wie man Sterbende begleite

Der Kurs richtet sich an alle interessierten Menschen, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

Braunschweig. Das Zentrum Würde am Marienstift bietet wieder Termine für Letzte-Hilfe-Kurse an, sowohl online als auch in Präsenz. Der Kurs richtet sich an alle interessierten Menschen, die lernen möchten, was sie für die ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können und die sich mit den Themen „Begleiten und Umsorgen am Lebensende, Tod und Sterben“ auseinandersetzen wollen.



Die Teilnehmenden werden in dem Kurs dazu befähigt, andere Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten. In verschiedenen Modulen vermitteln die Kursgebenden Grundkenntnisse und einfache begleitende Maßnahmen. Damit können sich die Teilnehmenden den Sterbenden zuwenden und somit zu einem wichtigen Teil der allgemeinen Palliativversorgung werden. Die Teilnahmegebühren betragen, für den Online-Kurs 10 Euro und für den Präsenz-Kurs 15 Euro.

Die Online-Kurse finden am 27. August (noch wenige Restplätze), 24. September und 29. Oktober jeweils von 16 bis 20 Uhr via Zoom statt.


Die Präsenz-Kurse finden am 11. September und 22. Oktober jeweils von 10 bis 14 Uhr im Großen Saal im Marienstift statt.

Trauerseminar startet wieder im Herbst



Das Zentrum Würde am Marienstift bietet des Weiteren ab Oktober 2021 wieder ein Trauerseminar an. Das kostenlose Angebot richtet sich an diejenigen, die den Verlust eines Menschen zu verkraften haben und deren gemeinsame Zeit hinter ihnen liegt. Die Trauerbegleiterinnen Bettina Kleemeyer und Gaby Kollenrott laden herzlich dazu ein, sich zu einer Gemeinschaft zusammen zu finden, die den Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Verstehen im individuellen Trauerprozess ermöglicht. Das Durchleben der Trauer hilft der Seele dabei, innerlich zu heilen – so können allmählich Hoffnung und Neubeginn wachsen und der Lebensmut gestärkt werden. Ebenfalls zu den Inhalten gehört die Auseinandersetzung mit Schuldgefühlen und die Vorbereitung auf die Feiertage.

Das kostenlose Trauerseminar wird je nach Corona-Lage als Gruppentreffen stattfinden oder in der Einzelbetreuung. Der erste Termin ist am 8. Oktober 2021.

Anmeldungen zum Letzte-Hilfe-Kurs sind möglich, per E-Mail (end-lich.leben@marienstift- braunschweig.de) unter Angabe des vollen Namens, der Anschrift und einer Rufnummer. Anmeldungen zum Trauerseminar sind ebenfalls unter der angegebenen E-Mail-Adresse möglich.


zum Newsfeed