Braunschweig

Letzte Plexiglasscheibe verbaut - Ticketverkauf wieder in allen Bussen der BSVG möglich

Für die verschiedenen Busmodelle mussten unterschiedliche Scheiben angefertigt werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

24.07.2020

Braunschweig. Mit dem Einbau der letzten Spritzschutz-Scheibe am Fahrerplatz der 158 Busse der BSVG, sind nun alle Fahrzeuge mit dem Schutz für Fahrgast und Fahrer ausgestattet. Damit ist der Ticketkauf beim Fahrpersonal auf allen Bussen wieder möglich. Dies teilt die BSVG in einer Pressemitteilung mit.


Günstiger gebe es das Ticket im Stadttarif nach wie vor im Vorverkauf in den Vorverkaufsstellen und als Handy-Ticket in der APP BSVG Netz.
Nachdem mit dem Beginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen zunächst der Einstieg vorne und somit auch der Ticketkauf beim Fahrer nicht gestattet waren, wäre gleich mit der Planung zum Einbau der Schutzscheiben begonnen worden. "Wir haben natürlich viele verschiedene Busmodelle aus unterschiedlichen Baureihen in unserem Fuhrpark. Für jedes Modell wurde eine eigene Schutzscheibe angefertigt und dann, unter Berücksichtigung der langen Bestell- und Lieferzeiten, in die Fahrzeuge verbaut. Dafür mussten für jeden Typ einzeln Halterungen zur sicheren Befestigung des Spritzschutzes angefertigt werden", sagt Martin Mrochen, Bereichsleiter Bus bei der BSVG. "Der Einbau selber ging dann aber recht schnell und nach der kurzfristig möglichen TÜV-Abnahme der einzelnen Modelltypen konnten wir die Busse sofort wieder einsetzen", sagt Mrochen.


zur Startseite