Sie sind hier: Region >

Letztmalig BioNtech in Oker - Ab dann nur noch Johnson&Johnson



Goslar

Letztmalig BioNtech in Oker - Ab dann nur noch Johnson&Johnson

Die Zweitimpfungen sind auf den 27. September gelegt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Am kommenden Montag besteht im Impfzentrum des Landkreises Goslar in der Helmut-Sander-Sporthalle in Oker in der Zeit von 8 bis 12 Uhr letztmalig die Chance eine Erstimpfung mit der Vakzine des Herstellers Biontech zu erhalten. Das teilt der Landkreis in einer Pressinformation mit.



Die Zweitimpftermine sind auf den 27. September datiert und werden ebenfalls im Impfzentrum verabreicht. Ab Dienstag bietet das Impfzentrum dann nur noch Einmal-Impfungen mit dem Präparat des US-amerikanischen Herstellers Johnson & Johnson, Zweitimpfungen mit dem Impfstoff von Biontech, Boosterimpfungen für Genesene (nach individueller Terminabsprache mit dem Impfzentrum per E-Mail an impfen.info@landkreis-goslar.de) und Zweitimpfungen mit dem mRNA-Impfstoff von Moderna (ebenfalls nach Terminabstimmung mit dem Impfzentrum per E-Mail) an.

Neben der Impfaktion mit Biontech am Montag sei für Freitag kommender Woche noch eine Impfaktion mit Johnson & Johnson geplant. Geimpft wird in der Zeit von 13 bis 15 Uhr. Eine vorherige Terminvereinbarung für beide Aktionen sei nicht erforderlich, aber online anzumelden unter www.impfportal-niedersachsen.de.


zur Startseite