Wolfenbüttel

Licht kaputt und ohne Führerschein unterwegs


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

11.01.2017

Wolfenbüttel. Am Dienstagabend kontrollierte eine Streife der Polizei einen 28-jährigen Autofahrer in der Salzdahlumer Straße. Der Autofahrer war zuvor der Streife aufgefallen, da ein Licht an seinem PKW offensichtlich defekt war.



Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers ergab sich dann, dass der 28-Jährige trotz eines bestehendes Fahrverbotes mit dem Auto unterwegs war. Ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Sein Auto musste der 28-Jährige stehen lassen.


zur Startseite