Braunschweig

Licht- und Schattenspiel: „Der kleine Prinz“


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

04.10.2017

Braunschweig. Das „Theater der Dämmerung“ spielt das Stück „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry, als Licht- und Schattenspiel mit beweglichen Scherenschnittfiguren am Freitag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Mühlenkirche in Veltenhof, Pfälzerstraße 39.



Karten sind zum Vorverkaufspreis von zehn Euro bei der Bäckerei Henniges, Pfälzerstraße 57, erhältlich, an der Abendkasse kosten die Karten dreizehn Euro, ermäßigt zehn Euro. Für Kinder von acht bis vierzehn Jahren ist der Eintritt frei. Informationen und Reservierungen unter der Telefonnummer 0531-470 4862.

In sechs Szenen interagiert Friedrich Raad vor der Bühne als König, Eitler, Säufer, Geschäftsmann, Laternenanzünder und Geograph mit der Figur des kleinen Prinzen, die hinter der Leinwand von einem zweiten Spieler geführt wird. Der gehaltvolle Originaltext wird live erzählt. Die Abteilung Literatur und Musik im Fachbereich Kultur der Stadt Braunschweig lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kultur vor Ort Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab acht Jahren zu der Inszenierung ein.


zur Startseite