whatshotTopStory

Lieberknecht: „Brauchen leidenschaftliche Spieler“


Torsten Lieberknecht erwartet gegen Dresden ein "interessantes Spiel". Foto: Agentur Hübner/Archiv
Torsten Lieberknecht erwartet gegen Dresden ein "interessantes Spiel". Foto: Agentur Hübner/Archiv

Artikel teilen per:

06.04.2018

Braunschweig. Auf Eintracht Braunschweig wartet am Sonntag das Aufeinandertreffen mit dem Tabellennachbarn Dynamo Dresden. Nach der Niederlage in Bochum will die Lieberknecht-Elf zurück in die Erfolgsspur finden und weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Anstoß ist um 13.30 Uhr im Eintracht-Stadion.


Reichel droht erneut auszufallen


Die 0:2-Niederlage beim VfL Bochum war ein kleiner Dämpfer für die Braunschweiger Eintracht im Kampf um den Klassenerhalt. Nachdem man in den Wochen zuvor eine klare Leistungssteigerung erkennen konnte, fehlt es in Bochum an Ideen und Durchschlagskraft. Doch davon wollen sich Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht und sein Team aber nicht unterkriegen lassen und beim wichtigen Heimspiel gegen den Verfolger aus Dresden wieder einen Sieg einfahren.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/lieberknecht-brauchen-leidenschaftliche-spieler/


zur Startseite