whatshotTopStory

Lindenquartier: Der Stadt liegt ein Kaufvertragsentwurf vor

von Frederick Becker


Für das Lindenquartier gibt es einen ernsthaften Interessenten. Foto: Frederick Becker
Für das Lindenquartier gibt es einen ernsthaften Interessenten. Foto: Frederick Becker Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

11.05.2017

Peine. Es tut sich etwas in Sachen Lindenquartier: Der Stadtverwaltung liegt ein Entwurf für einen Kaufvertrag vor. Das teilte die Stadt auf Anfrage von regionalPeine.de mit.



Der bevorzugte Bieter, nämlich der Projektentwickler OFB, habe der Stadt den Kaufvertragsentwurf vorgelegt. Dieser werde derzeit geprüft. „Anschließend sind in den politischen Gremien und mit der OFB Gespräche über die eventuelle Anpassung von Vertragsmodalitäten zu führen“, erklärte Stephanie Axmann von der Stadt. „Das bedarf natürlich der Sorgfalt und auch einiger Zeit, unter anderem weil unser Verhandlungspartner auch auf der Vermietungsseite sein Angebot absichern muss“, fügte Axmann an.

Das ist die OFB:


Die OFB Projektentwicklung GmbH ist eines der führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien in der Rhein-Main-Region mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Berlin, Erfurt und Kassel sowie einem Büro in München. Das Leistungspaket reicht von der Projektentwicklung – im Auftrag oder auf eigenes Risiko – über Baulandentwicklung bis zur Generalübernahme.


zur Startseite