Sie sind hier: Region >

Literarisch-musikalische Landschaftserkundung und Kulturreise



Braunschweig

Literarisch-musikalische Landschaftserkundung und Kulturreise


Archivfoto: Sina Rühland
Archivfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

Braunschweig. Eingeladen wird am 26. April um 19 Uhr in die Brunsviga zu einer literarischen Radtour, die vom Weserbergland durch die Hildesheimer und Magdeburger Börden, die Elbauen und den Fläming bis hin zu den Potsdamer Havelseen führt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des ADFC-Braunschweig e.V. hervor.



Die Reise folgt dem Radweg Berlin­–Hameln und zeigt Landschaften und Dörfer, die, wenn man sich näher mit ihnen beschäftigt, manch Besonderes und Faszinierendes bereit halten. Dieser literarische Streifzug widmet sich der Freude am Radfahren ebenso wie der Liebe zur Landschaft und nutzt dabei deren Widerspiegelung mit künstlerischen Mitteln. Fotos, Bilder, sorgsam verfasste Texte und bemerkenswerte Zitate aus der Radfahrliteratur kommen in der szenischen Lesung von Karl-Heinz und Ursula Arnold zusammen mit musikalischen Stücken von Christoph Gebhardt (Gitarre). Der Eintritt ist frei. Bei Gefallen: Spende in Hutkasse.


zur Startseite