Sie sind hier: Region >

Literarischer Spaziergang "Lebensstationen Ricarda Huchs"



Braunschweig

Literarischer Spaziergang "Lebensstationen Ricarda Huchs"


Am 17. September um 15 Uhr findet ein Literarischer Spaziergang statt. Foto: Sina Rühland
Am 17. September um 15 Uhr findet ein Literarischer Spaziergang statt. Foto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:




Braunschweig. Im frauenORT Braunschweig noch einmal Ricarda Huch begegnen. Der Arbeitskreis Andere Geschichte e.V. bietet in Kooperation mit dem Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig am 17. September um 15 Uhr einen Literarischen Spaziergang an.

Dabei werden auf den Spuren Ricarda Huchs in Braunschweig Orte ihrer Kindheit besucht, ihrer Freundin Anna Klie begegnet, weitere verschiedene Lebensstationen besucht. Gewürdigt werden auch Ricarda Huchs zahlreichen Ehrungen, ihr Aufbruch zum Studium in der Schweiz und ihre bemerkenswerte Rebellion gegen den Nationalsozialismus.
Der etwa 1,5 Stunden dauernde Spaziergang wird vom Arbeitskreis Andere Geschichte e.V. geführt und von der Braunschweiger Schauspielerin Kathrin Reinhardt begleitet, die an exponierten Plätzen Originaltexte von Ricarda Huch vorträgt. Eine Gruppenführung für maximal 25 Personen kostet 200 €. Einzelpersonen zahlen 5 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich über das Gleichstellungsreferat unter Telefon 0531/470-3510 oder per Mail unter marina.meiser@braunschweig.de. Anmeldeschluss ist der 17. August.


zur Startseite