Sie sind hier: Region >

Live im TV: Samu Haber und Rea Garvey erinnern sich an Wolfenbüttel



Wolfenbüttel

Live im TV: Samu Haber und Rea Garvey erinnern sich an Wolfenbüttel

von Werner Heise


Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel/Berlin. In der Castingshow "The Voice of Germany" suchen die Musiker Rea Garvey und Samu Haber (Sunrise Avenue), als Teil der Jury, nach den Stars von morgen. Sie selbst sind es seit langem. Im August waren die beiden in Wolfenbüttel und rockten beim Festival stars@ndr2 die Stadt (WolfenbüttelHeute.de berichtete).

Nicht nur bei den Wolfenbüttelern ist dieses Fest in bleibender Erinnerung verankert. Auch für Rea Garvey und Samu Haber scheint es ein unvergesslicher Moment gewesen zu sein. So erinnerten sich die beiden gestern Abend live im Fernsehen, vor einem Millionenpublikum, an ihren Auftritt in der Lessingstadt.


Grund hierfür war Reas momentaner Lieblingssong "Pompeii", den die Kandidaten Ingo und Andrei interpretierten. In der anschließenden Jury-Bewertung sagte der Finne Samu Haber: "Wir haben ein Festival zusammen gemacht, mit Rea - wo war, wie heißt diese Stadt? Diese Wölf, Wulf, Wölf...", "Wolfenbüttel", rief Garvey unterstützend dazwischen. "Wölfenbüttel, Wolfenbüttel!", freut sich der Finne und erzählt, dass Rea Garvey eben diesen Song hier auch gesungen hat, "und es war toll!"

Das fanden wir auch und freuen uns - hoffentlich - auf eine Fortsetzung. Den Videoclip zur Show von gestern Abend gibt es HIER zu sehen.

Lesen Sie auch:



- WolfenbüttelHeute.de im Video-Interview mit Rea Garvey


zur Startseite