whatshotTopStory

LKW-Fahrer in Badelatschen: Polizei macht Großkontrolle

von Janosch Lübke


Die Polizisten schauten genau unter die Plane. Fotos: Rudolf Karliczek
Die Polizisten schauten genau unter die Plane. Fotos: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

25.10.2018

Salzgitter. Am heutigen Donnerstag hat die Polizei eine Großkontrolle gestartet. Aus dem laufenden Verkehr in der Stadt zogen die Beamten LKW-Fahrer hinaus und geleiteten sie zum Feuerwehrgelände in Lebenstedt. Dort wurden dann zum Beispiel Bekleidung der Fahrer, Lenkzeiten oder auch Ladungssicherheit überprüft.


Bei der Bekleidung hatten die Polizisten schnell einige Sünder gefunden. Manch ein Kraftfahrer war mit Badelatschen unterwegs. In der Vergangenheit war die falsche Ladungssicherheit häufig die Ursache von Unfällen.

35 Unfälle durch LKWs


Ob ein LKW stillgelegt wird, hängt allerdings von mehr Faktoren als dem Schuhwerk ab, zum Beispiel den Reifen. "Wenn eine Gefahr besteht, dass der jederzeit platzen könnte, muss der natürlich sofort ausgetauscht werden", betont Polizeisprecher Mathias Pintak im Gespräch mit regionalHeute.de. "Von 2015 bis 2018 hatten wir insgesamt 35 Unfälle, die auf LKWs zurückzuführen sind", begründet Pintak den großen Kontrolltag. Badelatschen werden von der Polizei im Führerhaus, zumindest während der Fahrt, übrigens nicht toleriert. Diese seien gänzlich verboten.


Die Beamten kontrollierten auch kleinere Transporter. Foto:



Die Kontrollen dauen zur Stunde noch an.

Die Bilder von der Kontrolle:


[ngg_images source="galleries" container_ids="2399" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]


zur Startseite