Sie sind hier: Region >

Löschversuch endet für Mutter im Krankenhaus



Goslar

Löschversuch endet für Mutter im Krankenhaus


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Goslar. Am Sonntagnachmittag, 16.30 Uhr, grillte ein 27-jähriger auf seinem Grundstück in der Straße Stadtgarten. Durch plötzlich auftretenden Wind wurden Funken des Grills in die in unmittelbarer Nähe befindliche Hecke geweht, die dadurch in Brand geriet. Das berichtet die Polizeiinspektion Goslar.



Der Goslarer alarmierte die Feuerwehr und unternahm in der Folge gemeinsam mit seiner 48-jährigen Mutter eigene Löschversuche. Hierbei erlitten beide Personen eine leichte Rauchgasintoxikation. Während der Goslarer von den alarmierten Rettungskräften medizinisch erstversorgt und noch vor Ort entlassen werden konnte, wurde seine Mutter anschließend vorsorglich ins örtliche Krankenhaus gebracht.


zur Startseite