Sie sind hier: Region >

LOT-Theater startet in die neue Theatersaison



Braunschweig

LOT-Theater startet in die neue Theatersaison


Im Innenhof des LOT-Theaters konnten die Gäste verweilen - das Wetter hielt glücklicherweise. Foto: LOT-Theater
Im Innenhof des LOT-Theaters konnten die Gäste verweilen - das Wetter hielt glücklicherweise. Foto: LOT-Theater

Artikel teilen per:

Braunschweig. Mit einer großen Party hat das LOT-Theater am vergangenen Sonnabend den Beginn der neuen Theatersaison gefeiert. Rund 200 Gäste waren zur siebten Auflage von „Haus und Hof“ in das kleine Theater in der Kaffeetwete eingekehrt.



Während sich die Gäste auf dem Hof des Theaters in Gespräche vertiefen konnten, gab es im Theatersaal ein vielfältiges Musikprogramm. Den Auftakt gestaltete „LucAcoustic“ aus Salzgitter, der mit ehrlichen Texten und kerniger Stimme seine Zuhörer begeisterte und von Anfang an mitriss. Im Anschluss lieferten „John Vida“ aus Braunschweig und Marburg einen energiegeladenen Auftritt ab, der sich durch clevere Wortspiele und mitreißendem Sound kennzeichnete. Beim musikalischen Finale mit „Shakeadelic Blast Off“ konnte dann kaum noch jemand stillsitzen.

Den Wetterverhältnissen getrotzt


Cooler 60ies-Beat, gepaart mit wildem Garagerock und Surfsound, begeisterte das Publikum und verwandelte den Theatersaal zu einer Tanzfläche. „Es ist schön, dass trotz der kritischen Wetterverhältnisse zahlreiche Gäste vorbeigekommen sind“, zieht Geschäftsführerin Stefani Theis Bilanz. „Besonders freut es uns, dass sowohl bekannte als auch neue Gesichter dem LOT-Theater einen Besuch abgestattet haben“, so Theis weiter.


Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte das Team von „Micky & Molly“, das mit einem Foodtruck im Innenhof des Theaters angereist war und vegane Speisen, sowohl herzhaft als auch süß, anbot.

Neue Spielzeit


Nach dem geglückten Saisonauftakt startet das LOT-Theater nun in die neue Spielzeit. Am kommenden Donnerstag, den 17. August feiert Tänzer und Choreograf Charles A. Washington (Pinkmetalpetal Production) mit seinem Tanztheaterstück „Finding Now“ Premiere im LOT-Theater. Los geht es um 20 Uhr. Karten gibt es unter www.lot-theater.de, telefonisch unter 0531 – 17303 oder direkt vor Ort.


zur Startseite