Sie sind hier: Region >

Lotti sucht ein neues Zuhause



Gifhorn

Lotti sucht ein neues Zuhause


Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel
Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Gifhorn. Die zirka fünfjährige Lotti ist Mitte September trächtig in eine Pflegestelle gekommen. Anfangs war sie extrem scheu und hat immer am ganzen Körper gezittert, wenn man ihr zu nahe gekommen ist. So umschreibt das Tierschutzzentrum Ribbesbüttel die Katze, als sie zu ihnen kam, mittlerweile hat es sich deutlich gebessert.



Sie ist zwar noch schüchtern, aber wenn man ihr genug Zeit gibt und sie Vertrauen gefasst hat, genießt sie die Streicheleinheiten. Auf den Arm genommen zu werden oder wenn man sich ihr zu hektisch nähert, mag sie noch nicht. Dann bekommt Lotti immer noch Angst und verkriecht sich. Da braucht sie noch ein bisschen Zeit. Allerdings liebt sie es, auf der warmen Fensterbank zu liegen und das ganze Treiben um sich herum mit Abstand zu beobachten. Ein ruhiges Zuhause wäre wünschenswert.

Lotti ist andere Katzen und auch Kindern (älter) gewöhnt. Nach der Eingewöhnungszeit sollte Lotti auf jeden Fall Freigang bekommen.



Interessenten können sich im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel, Peiner Landstraße 12, Telefon:
(0 53 74) 44 34, Mail: info@tierschutzgifhorn.de melden.


zum Newsfeed