Sie sind hier: Region >

Mahnwache zu den Themen Asse II und „Eingangslager“ für Schacht Konrad



Wolfenbüttel

Mahnwache zu den Themen Asse II und „Eingangslager“ für Schacht Konrad


Am 6. August findet die Mahnwache statt. Foto: Eleonore Bischoff
Am 6. August findet die Mahnwache statt. Foto: Eleonore Bischoff

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am kommenden Montag, den 6. August, findet ab 18 Uhr die 89. Mahnwache vor Seeliger, Lange Herzogstr. 63 statt.



Es werden die Grundsatzforderungen der unabhängigen Bürgerinitiativen im Asse II-Koordinationskreis vorgestellt. Sie beinhalten die Themenbereiche Rückholung, Lagerung der zu bergenden Abfälle aus Asse II und die Umgebungsüberwachung und den Strahlenschutz.

Außerdem wird berichtet, was es mit der Standortsuche für das „Eingangslager“ für Schacht Konrad auf sich hat und wie dabei lt. BGZ vorgegangen werden soll. Ein Standort für ein „Eingangslager“ für Schacht Konrad soll jetzt lt. BGZ (Gesellschaft für Zwischenlagerung mbH) gesucht werden, obwohl die Eignung des stillgelegten Eisenerz-Bergwerks in Salzgitter immer noch nicht nach neuestem Stand von Wissenschaft und Technik überprüft wurde.

Die Wolfenbütteler AtomAusstiegsGruppe (WAAG) lädt alle Interessierten ein, sich zu informieren und Informationen und Meinungen auszutauschen.


zur Startseite