Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Mal eben zum Teich - Polizist bietet Gänsemutter Geleitschutz



Salzgitter

Mal eben zum Teich - Polizist bietet Gänsemutter Geleitschutz

Etwa zwei Kilometer musste ein Polizeibeamter die Gans zum nächsten Teich begleiten.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Salzgitter-Bad. Im Bereich der Bahngleise am Bahnhof in Salzgitter-Bad wurde am gestrigen Samstag gegen 11:40 Uhr in der Petershagener Straße eine Gans mit sieben Gösseln, also kleinen Gänsen gemeldet. Die Gans habe sich, so ein Polizeibericht, augenscheinlich verlaufen und wurde durch die eingesetzten Beamten etwa zwei Kilometer bis zum nächstgelegenen Teich "Am Salgenteich" begleitet.



Einen solchen tiereischen Einsatz gab es bereits im letzten Jahr. regionalHeute.de berichtete im Video über die Schwäne, die komforthalber offenbar die Straße für ihre Wanderung bevorzugten.


zur Startseite