Wolfsburg

Manfred Arnold als Ehrenmitglied des SoVD Stadtmitte geehrt

Bis zu seiner Erkrankung war Manfred Arnold aktiv im Vorstand.

Vorsitzender Frank Roth, Ehefrau Rosemarie Arnold, Schatzmeisterin Carmen Meyer und Schriftführerin Ingrid Kowitz
Vorsitzender Frank Roth, Ehefrau Rosemarie Arnold, Schatzmeisterin Carmen Meyer und Schriftführerin Ingrid Kowitz Foto: SoVD OV Wolfsburg-Stadtmitte

Artikel teilen per:

02.02.2020

Wolfsburg. Manfred Arnold war über Jahrzehnte Schatzmeister des Sozialverbandes (SoVD) in der Wolfsburger Stadtmitte. Daneben war er auch im Kreisverband als Mitglied des Vorstandes aktiv. Dies berichtet der SoVD OV Wolfsburg-Stadtmitte.


„Sein ehrenamtliches Engagement ist uns und allen Mitgliedern ein großes Vorbild“, stellte der Vorsitzende des Ortsverbandes Frank Roth fest. Über Jahrzehnte habe er sich neben den Finanzen auch um die Zustellung der Verbandszeitung gekümmert und gemeinsam mit seiner Frau Fahrten und Veranstaltungen im Ortsverband organisiert. Hier sei er häufig viele Tage und Stunden in der Woche eingebunden gewesen. Vor einigen Jahren hätten sich verschiedene Erkrankungen bemerkbar gemacht, die ihn aktuell im Rollstuhl fesseln. Damit sei er momentan sehr eingeschränkt und könne an den Veranstaltungen nicht teilnehmen. Carmen Meyer, seine Nachfolgerin als Schatzmeisterin bedauert dies sehr: „Manfred war nicht nur ein bis zu seiner Erkrankung der aktive Teil im Vorstand, sondern auch ein beliebter und fröhlicher Vertreter des Vorstandes. Dies ist uns seine Ehrenmitgliedschaft wert.“


zur Startseite