Wolfenbüttel

Mann am Bahnhof zusammengeschlagen


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

16.07.2016


Wolfenbüttel. Ein Zeuge meldete am Freitag gegen 3.40 Uhr, dass auf dem Fußweg auf der "Bahnhofstraße" in Wolfenbüttel eine männliche Person liegen würde.

Gegenüber den dann eingesetzten Polizeibeamten schilderte das verletzte 38-jährige Opfer, dass er kurz zuvor von drei männlichen Personen, schwarze Haare und möglicherweise mit Migrationshintergrund, durch Faustschläge grundlos zusammen geschlagen worden sei. Weitere Angaben konnten nicht erlangt werden. Der verletzte und zugleich stark alkoholisierte Mann wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wolfenbüttel unter der Rufnummer 05331/9330 zu melden.


zur Startseite