whatshotTopStory

Mann aus Thiede spurlos verschwunden: Erste Suche ohne Erfolg

von Alexander Panknin


Draußen herrscht teilweise eisige Kälte. Wo kann der Mann nur sein? Foto: Alexander Panknin
Draußen herrscht teilweise eisige Kälte. Wo kann der Mann nur sein? Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

11.12.2017

Thiede. Am gestrigen Sonntag wurde der Polizei ein Mann aus Thiede als vermisst gemeldet. Er soll 60-Jahre alt sein. Erste Suchmaßnahmen führten leider nicht zum Erfolg, noch fehlt von dem Mann jede Spur.


Wie Polizeisprecher Matthias Pintak auf Anfrage von regionalHeute.de berichtete, hat die Polizei bereits die Feuerwehr um Hilfe gebeten. Über Stunden suchten Beamte und Kameraden nach dem Mann.

Bevor man allerdings eine öffentliche Suche startet, soll erst das nähere Umfeld befragt werden. Kontakte würden abgefragt, weitere Maßnahmen eruiert werden, bevor man ein Foto des Mannes veröffentlicht - dies bedeute immerhin auch einen großes Eingriff in das Persönlichkeitsrecht des Betroffenen und müsse daher genau abgewogen werden.

Aktualisiert, 17.15 Uhr:
Wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage von regionalHeute.de gerade bestätigte, werde der Mann immer noch vermisst. Man wolle nun am morgigen Dienstag über das weitere Vorgehen bei der Suche beraten.


zur Startseite