Sie sind hier: Region >

Mann bedroht Anwohner in Wolfsburg: Polizei nimmt 41-Jährigen fest



Wolfsburg

Mann bedroht Anwohner: Polizei nimmt 41-Jährigen fest

Der Mann wurde in eine Klinik eingewiesen.

Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am Dienstagnachmittag kam es laut Polizei in der Straße Wellekamp zu einer Bedrohungslage. Gegen 17.10 Uhr gingen bei der Polizei in Wolfsburg mehrere Notrufe ein, dass eine männliche Person im Hausflur eines Mehrfamilienhauses an verschiedene Haustüren klingelt und die dortigen Bewohner bedrohe. Ferner gab die Person vor, bewaffnet zu sein.



Mehrere Zeugen konnten den Beamten eine genaue Personenbeschreibung mitteilen. Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen aus, war Minuten später vor Ort und konnte eine Person feststellen, auf die die Beschreibung der Zeugen zutraf.

Die Person ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei einer Durchsuchung wurde keine Waffe aufgefunden. Die Person wurde für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Dienststelle verbracht. Hier kam heraus, dass es sich um einen 41 Jahre alten Wolfsburger handelt. Der Mann wurde dem medizinischen Dienst der Feuerwehr vorgestellt und anschließend in eine Fachklinik nach Königslutter gebracht. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt.


zur Startseite