Sie sind hier: Region >

Mann behauptet mit Pfeil und Bogen beschossen worden zu sein



Goslar

Mann behauptet mit Pfeil und Bogen beschossen worden zu sein


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Bad Harzburg. Ein 33-jähriger Harzburger meldete am frühen Sonntagmorgen, gegen 6 Uhr, über Notruf, dass er von einem Unbekannten in der Herzog-Wilhelm-Straße, mit Pfeil- und Bogen beschossen wird.



Wie die Polizei mitteilte, konnten die alarmierten Beamten vor Ort jedoch nur den Anrufer feststellen, der einen benommenen, verwirrten Eindruck machte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.


zur Startseite