Gifhorn

Mann, der 13-jährige anfuhr, stellt sich

von Kai Baltzer


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

09.03.2016


Gifhorn. Am vergangenen Freitag wurde zwischen Didderse und Rolfsbüttel eine 13-jährige Radfahrerin angefahren und dabei leicht verletzt (regionalHeute.de berichtete). Einem Bericht der Giforner Rundschau zufolge, stellte sich der Unfallfahrer, ein 40-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Papenteich, am Dienstag der Polizei in Meine.

Zu den Umständen des Unfalls und seinen Gründen, sich zu stellen, mache er keine Angaben, wie Polizeisprecher Thomas Reuter gegenüber er Giforner Rundschau sagt. Ihm blühe nun ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung.

Lesen Sie auch



https://regionalheute.de/13-jaehrige-radfahrerin-angefahren/

https://regionalheute.de/maedchen-wurde-angefahren-polizei-sucht-silbernen-golf/


zur Startseite