Sie sind hier: Region >

Mann gerät in Verkehrskontrolle - Mehrere Strafanzeigen



Goslar

Mann gerät in Verkehrskontrolle - Mehrere Strafanzeigen

Sein Wagen war nicht zugelassen. Er stand außerdem offenbar unter Drogen und wehrte sich gegen die Polizeibeamten.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Goslar. Gleich mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Urkundenfälschung, Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte hat gestern ein 29-jähriger Mann aus Oker erhalten, als er gegen 8 Uhr am Stadtstieg in Oker in eine Verkehrskontrolle geriet. Das berichtet die Polizei.



Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der von ihm geführte Wagen nicht zugelassen war. Die an dem Fahrzeug befindliche Kennzeichen gehören zu einem anderen Auto. Die Weiterfahrt sei für den 29-Jährigen damit beendet gewesen. Als dem Beschuldigten die polizeilichen Maßnahmen und rechtlichen Konsequenzen eröffnet wurden, widersetzte er sich den Anordnungen, schubste einen Beamten, um zu flüchten. Dies konnte durch die Einsatzkräfte verhindert werden.

Der Grund für den Fluchtversuch dürfte im mutmaßlichen Drogeneinfluss zu suchen sein, unter dem der 29-Jährige augenscheinlich stand.
Zur Beweisführung wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst.


zum Newsfeed