Sie sind hier: Region >

Mann gibt Führerschein ab - und fährt mit dem Auto nach Hause



Gifhorn

Mann gibt Führerschein ab - und fährt mit dem Auto nach Hause

Dann fiel er wegen des Telefonierens während der Fahrt auf.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Gifhorn. Am Mittwochvormittag führten Beamte der Bereitschaftspolizei Braunschweig auf der Braunschweiger Straße in Gifhorn eine Verkehrskontrolle durch. Dabei stellten sie ein Mann in einem Ford Focus fest, der während der Fahrt mit dem Handy telefonierte. Die Beamten kontrollierten den 58-Jährigen und verlangten auch seinen Führerschein. Diesen hatte er jedoch wegen eines Geschwindigkeitsverstoßes soeben für einen Monat bei der Polizei abgegeben, wie diese in einer Pressemitteilung berichtet.



Auf dem Rückweg von der Hindenburgstraße geriet er in die Kontrolle. Gegen den Gifhorner wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Dass er nach der Abgabe nicht mehr nach Hause fahren durfte, sei ihm zuvor ausdrücklich erklärt worden.


zur Startseite